Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  11.05. - 30.08.2025 Sonntag/
Samstag
Borkum EMDR - Grundkurs mit Praxistag

Ärztinnen und Ärzte (*siehe Voraussetzung)

12
Termin
So, 11.05.2025 09:00 - 17:30 Uhr
Mo, 12.05.2025 09:00 - 17:30 Uhr
Di, 13.05.2025 09:00 - 12:15 Uhr
Sa, 30.08.2025 09:00 - 17:15 Uhr

Veranstaltungsort

Borkumer Fort- und Weiterbildungswoche
Veranstaltungsort noch offen 0
26757 Borkum

Teilnehmergebühren

Arbeitslos/Elternzeit (ggf. zzgl. gesetzlich anfallender Mehrwertsteuer) 965,00 €
Mitglied der Akademie (ggf. zzgl. gesetzlich anfallender Mehrwertsteuer) 1090,00 €
Nichtmitglied der Akademie (ggf. zzgl. gesetzlich anfallender Mehrwertsteuer) 1250,00 €

Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Till Michael Mendler

Anzahl der verfügbaren Plätze
12

Kontakt
Johanna Brechmann
 Telefon 0251 929 2220
 johanna.brechmann@aekwl.de


EMDR - Grundkurs mit Praxistag

Inhalt
EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist entsprechend der Psychotherapie-Richtlinie eine anerkannte und gut untersuchte Behandlungsmethode zur Therapie posttraumatischer Belastungsstörungen bei Erwachsenen. Für die Durchführung von EMDR wurden Mindestanforderungen an die Qualifikation der Therapeuten_innen formuliert, die mit diesem Kursangebot erfüllt werden.

Die vollständige Fortbildung „EMDR“ umfasst: 
  • Teilnahme am EMDR Grundkurs inkl. Praxistag und Fortgeschrittenenkurs 
  • min. 40 Stunden Supervision insgesamt (davon werden 15 Stunden durch den Besuch beider Kurse abgedeckt)
  • Mindestens 5 abgeschlossene vollständige Behandlungen mit EMDR (Standard-Prozess) innerhalb der übrigen 25 Stunden Supervision, bescheinigt durch die Supervisorin/den Supervisor


Grundkurs
  • Diagnostik und Differenzialdiagnosen von Traumafolgestörungen 
  • Spezifischer Umgang mit traumatisierten Patienten im Erstgespräch 
  • Neurobiologische Grundlagen einer Traumafolgestörung
  • Theoretische Grundlagen der EMDR Behandlung 
  • Imaginative Techniken zur Stabilisierung und Ressourcenförderung 
  • Verankerung positiver Imagination mit EMDR 
  • Behandlungsplanung, Information und Aufklärung über EMDR 
  • Standardprotokoll zur EMDR-Behandlung von einfachen Traumatisierungen (Typ A Trauma)
  • Umgang mit Schwierigkeiten während der Behandlung mit EMDR
  • Nachbesprechung und Integration in eine Psychotherapie
Praxistag
Der Praxistag dient dem konkreten Vertiefen und Wiederholen der im Grundkurs vermittelten Techniken und der gemeinsamen Reflexion eigener Erfahrungen. Die Teilnehmenden üben miteinander in Kleingruppen anhand eigener, mitgebrachter Episoden unter der Supervision des Kursleiters.


Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte (*siehe Voraussetzung)



Voraussetzung

* Zielgruppe:

Ärztinnen und Ärzte mit den Gebiets- bzw. Zusatzbezeichnungen 
  • Psychotherapeutische Medizin
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Zusatzbezeichnungen "Psychotherapie" oder "Psychoanalyse"
  • Ärztinnen und Ärzte in fortgeschrittener Weiterbildung oben genannter Fachgebiete 
  • Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Voraussetzung für die Teilnahme am Praxistag ist die vollständige Teilnahme am Grundkurs einschließlich des eLearnings.



Tags
Trauma; Traumafolgestörungen; Eye Movement Desensitization Reprocessing; Imagination; Imaginationstechnik; Supervision; Einführung; Psychotherapie; Kinder- und Jugendpsychiatrie