bis




Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  01.05. - 06.05.2023 Montag/
Samstag
Borkum Weiterbildungskurs Psychodrama [WB 12] Ärzte_innen 15
Termin
Mo, 01.05.2023 09:00 - 18:45 Uhr
Di, 02.05.2023 09:00 - 18:45 Uhr
Mi, 03.05.2023 09:00 - 18:45 Uhr
Do, 04.05.2023 09:00 - 18:45 Uhr
Fr, 05.05.2023 09:00 - 18:45 Uhr
Sa, 06.05.2023 09:00 - 18:45 Uhr

Veranstaltungsort

Borkumer Fort- und Weiterbildungswoche
Veranstaltungsort noch offen 0
26757 Borkum

Teilnehmergebühren

Arbeitslos/Elternzeit 1045,00 €
Mitglieder der Akademie für medizinische Fortbildung 1150,00 €
Nichtmitglieder der Akademie für medizinische Fortbildung 1265,00 €

Fortbildungspunkte
50 Punkte, Kategorie H

Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Frank Damhorst

Anzahl der verfügbaren Plätze
15

Kontakt
Hendrik Petermann
 Telefon 0251 929 2203
 hendrik.petermann@aekwl.de


Weiterbildungskurs Psychodrama - tiefenpsychologisch fundierte Gruppentherapie (50 UE) [WB 12]

Inhalt

Zweitverfahren im Rahmen der Weiterbildung Psychotherapie“.

Psychodrama ist eine Methode der handelnden Darstellung inneren Erlebens. Handelnd gestalten wir unser Leben, Arbeit, soziales Umfeld und auch die damit verbundenen täglichen Konflikte. In der psychodramatischen Bearbeitung von Konflikten ist es ein Ziel, bei genetischer Betrachtungsweise die dahinter liegenden Kränkungs- und Versagenssituationen deutlich werden zu lassen. Das Wiedererleben in szenischer Darstellung in der Gruppe eröffnet die Möglichkeit, mit alten Situationen „leibhaftig“ neue Erfahrungen zu machen, neue Lösungsmöglichkeiten zu finden und auch auszuprobieren.

Die Methode wurde vom österreichischen Arzt Jacob Levy Moreno (1890 - 1974) in Wien und New York entwickelt und ihre Ansätze wurden insbesondere in den Jahren ca. 1950 bis 1970 in vielfältiger Weise methodisch ergänzt. Die „Familienskulptur“ wurde in der systemischen Therapie („Familienstellen“) weiterentwickelt. Hier gibt es breite Überschneidungen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses sollten Neugier und Mut mitbringen, sich auf Neues einzulassen, sich selbst und andere Menschen besser kennen zu lernen und im psychodramatischen Spiel auch ein kleinwenig von sich selbst zu zeigen.
Neben einem hohen Selbsterfahrungsanteil werden im Kurs methodische Grundlagen des Psychodramas und der tiefenpsychologisch fundierten Gruppentherapie vermittelt.


Wissenschaftliche Leitung:
Dr. med. F. Damhorst, niedergelassener FA für Psychotherapeutische Medizin, Detmold

Organisatorische Leitung:
Elisabeth Borg, Leiterin Ressort Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster



Zielgruppe
Ärzte_innen

Sonstiges
Von 12:15 Uhr bis 15:00 wird es täglich eine Mittagspause geben.