bis




Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  01.05.2023 Montag Borkum PRÄSENZ - Hauptprogramm - Gesund leben - gesunde Lebensräume [HP12P] Teilnehmende der Borkumer Fort- und Weiterbilungswoche und die interessierte Öffentlichkeit 43
Termin
Mo, 01.05.2023 20:00 - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort

Borkumer Fort- und Weiterbildungswoche
Veranstaltungsort noch offen 0
26757 Borkum

Teilnehmergebühren

Arbeitslos/Elternzeit 10,00 €
Teilnahmegebühr 15,00 €
Teilnahmegebühr 15,00 €

Fortbildungspunkte
2 Punkte, Kategorie A

Wissenschaftliche Leitung
Dirk Schelhorn

Anzahl der verfügbaren Plätze
43

Kontakt
Jana Heßelmann
 Telefon 02519292206
 jana.hesselmann@aekwl.de


PRÄSENZ - Hauptprogramm - Gesund leben - gesunde Lebensräume

Inhalt
Gesund leben - gesunde Lebensräume
Wie wollen wir Menschen leben? Was folgt daraus für die Gestaltung und Nutzung der öffentlichen Räume, der Alltagsräume? Wie können wir gesund leben? 
Wie können die Lebensräume dazu aussehen?

Aktives Leben für alle - mit drei Zielen:
  • Bewegung fördern
Die Menschen jeden Alters und Fitnessgrads für Bewegung begeistern und 
motivieren.
  • Begegnung ermöglichen
(Un)gestaltete Räume schaffen für Begegnung und Bewegung
  • Gesundheit schützen
Mit Bewegung leisten Jung und Alt einen aktiven Beitrag zum Erhalt der 
eigenen Gesundheit.

Dabei gilt es Kultur- und Bildungslandschaften zu entwickeln, die sich an den 
Lebensspannen „Gesund Aufwachsen“, „Gesund Bleiben“ und „Gesund Altern“ 
orientieren

Dirk Schelhorn wird in seinen Ausführungen anschaulich, praxisnah und querschnittsorientiert Lebensräume kennzeichnen, Mittel und Wege, Projekte und Ideen darstellen. Spannend sind dabei die Fragestellungen was ist eigentlich gesund und wieso benötigen wir gesundheitsfördernde Alltagserfahrungen? 
Warum ist Bewegung ein Schlüssel zur Gesundheit und was hat die Gestaltung 
meines direkten Wohnumfeldes damit zu tun? Warum sollten Ärztinnen und 
Ärzte mit ihren Patientinnen und Patienten eigentlich mal spazieren gehen und 
was hat Hippokrates (300 v. Chr. ) eigentlich mit öffentlichen Wegesystemen zu tun?

Dirk Schellhorn lebt in Frankfurt a. M. und ist Garten- und Landschaftsarchitekt. Neben dem Studium für Garten- und Landschaftsarchitektur hat er ein Studium der Geographie absolviert. Vier Jahre war er in der Bildhauerei tätig. Er ist Mitglied des Vorstandes der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung Wiesbaden. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Stadtentwicklungsprojekte mit Fokus auf Förderung gesunder Lebensräume im Mehrgenerationenkonzept, Gestaltung von Sport- und Bewegungsräumen, Beteiligungsprojekte/Menschen mitnehmen.
Dirk Schelhorn ist zertifiziert mit dem Qualitätssiegel „Besonders entwicklungsfördernd“ - eine Initiative vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen 
und Jugend (BMFSFJ).

Zielgruppe
Teilnehmende der Borkumer Fort- und Weiterbilungswoche und die interessierte Öffentlichkeit