bis




Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  07.05.2022 Samstag Borkum Qualifikation zum Moderator von Qualitätszirkeln nach SGB V [KV 7] für Ärzte_innen und Psychologische Psychotherapeuten_innen 20
Termin
Sa, 07.05.2022 09:00 - 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

Borkumer Fort- und Weiterbildungswoche
Veranstaltungsort noch offen 0
26757 Borkum

Teilnehmergebühren

Arbeitslos/Elternzeit 395,00 €
Mitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 465,00 €
Nichtmitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 535,00 €

Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Hans-Christian Blum
Sibylle Eva Bremicker

Anzahl der verfügbaren Plätze
20

Kontakt
Falk Schröder
 Telefon 0251 929-2240
 falk.schroeder@aekwl.de


Qualifikation zum Moderator von Qualitätszirkeln nach SGB V gemäß der KBV-Dramaturgie zur Moderatorengrundausbildung

Inhalt
Phase I: Einführung und Kennenlernen
  • Vorstellung des Tutors einschließlich seiner QZ-Erfahrungen und Funktionen in der KVWL
  • Vorstellungsrunde der Teilnehmer: Name, Fachrichtung, Praxisart und -größe
  • Persönliche QZ- Erfahrungen
  • Erwartungsabfrage
  • Optional: Gegenseitige Vorstellung des geplanten QZ
Phase II: Qualitätszirkel in der ambulanten Ver-sorgung
  • Lernverhalten von Ärzten (Arztbildung) mit Problematik des blinden Flecks
  • Rolle des QZ bei "Entblindung" und "allparteilichen Aushandlungsprozess"
  • Definition des Qualitätszirkels
  • Vorstellung des QZ-Konzepts der KBV
  • Abgrenzung zu Supervision bzw. Balintgruppe; relevante Merkmale
  • Regionale QZ-Grundsätze
Phase III: QZ-Moderator
  • Grundlagen der Moderation
  • Rolle und Aufgaben des Moderators
  • Moderationshaltung
  • Reflexionsübung mit Perspektivenwechsel, daraus Ableiten von Aufgaben und Fertigkeiten
  • Steuerungsfragen
Phase IV: Moderationstechniken
  • Überblick zu sinnvollen Moderationstechniken
  • Sammeln schwieriger Gruppensituationen auf Moderationsplakat
  • Aufstellen von Settingregeln
Phase V: Kommunikation u. Gruppenprozesse
  • Simulationsübung
  • Motivation und Rollen in Gruppen
  • Überblick zu Kommunikations- und Gruppenprozessen
  • Simulation einer ersten QZ-Sitzung
Phase VI: Arbeit mit Modulen
  • Vorstellung von Modulen
  • Der Moderatorentag
Phase VII: Dokumentation
  • Darstellung von Dokumentationsbeispielen
Phase VIII: Anmeldung und Zertifizierung
  • Vorstellung der KV/ÄK westfälisch-lippischen Vorgaben
  • Vorstellung der Evaluation der Qualitätszirkel
Phase IX: Ausblick und Feedback
  • Feedback der Teilnehmer zur Moderatorenausbildung


Ziele
Teilnehmende Ärzte und Psychotherapeuten sind qualifiziert, das Setting eines Qualitätszirkels zu erarbeiten, den Zirkel zu moderieren und die Gruppenprozesse in QZ-Sitzungen zu steuern.
  • Theorie und Praxis der Leitung von Gruppen sind den Teilnehmern vermittelt.
  • Die Teilnehmer wissen, dass die Moderationshaltung ein wesentliches Element der Gruppenleitung darstellt.
  • Sie können mit schwierigen Situationen in Gruppenprozessen umgehen.
  • Sie verstehen es, mit den QZ-Teilnehmern interaktiv zu arbeiten und verschiedene QZ-Techniken bedarfsgerecht einzusetzen.
  • Sie können QZ´s von anderen Formen der Fortbildung abgrenzen und kennen ihre Besonderheiten.
  • Sie kennen das QZ-Konzept der KVWL und der KBV und sind in der Lage, Qualitätszirkel auf dieser Grundlage zu führen.
  • Sie können die Dokumentationsanforderungen einer QZ-Sitzung umzusetzen.
  • Die Teilnehmer sind mit der Funktion des Tutors als regionalem Ansprechpartner vertraut.


Zielgruppe
für Ärzte_innen und Psychologische Psychotherapeuten_innen

Sponsoring/Unterstützung

Die KVWL fördert die Qualifikation zum Moderator von Qualitätszirkeln!

Kosten für die Moderatorengrundausbildung können mit einem Betrag in Höhe von 300 Euro unter folgenden Voraussetzungen für Mitglieder der KVWL erstattet werden:

  • der Moderator hat seine Moderatorengrundausbildung bei einem Tutor der KVWL in Zusammenarbeit mit der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL absolviert
  • hat innerhalb von zwölf Monaten nach der Grundausbildung eine Moderatorenfortbildung (Moderatorentag - findet kostenlos ebenfalls im Rahmen der 76. Fort- und Weiterbildungswoche auf Borkum statt) der KVWL besucht und
  • hat nach seiner Grundausbildung zum Moderator mindestens zwölf Monate einen Qualitätszirkel in Westfalen-Lippe selbstständig nach den Vorgaben der Qualitätszirkel-Leitlinie geleitet.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auch im Verlauf der Veranstaltung.

Hinweis

Bitte beachten Sie: Die 76. Fort- und Weiterbildungswoche auf Borkum findet unter 2G-Bedingungen statt. Es können somit nur Personen teilnehmen, die vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft und/oder bis zu einem Zeitraum von 6 Monaten nach Infektion genesen sind. Ein entsprechender Nachweis ist vor Ort zu erbringen.

Wir behalten uns vor, die Maßnahmen je nach Entwicklung der Inzidenzzahlen und Hospitalisierungsraten von 2G auf 2G-plus zu verschärfen.