bis




Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  31.08. - 04.09.2022 Mittwoch/
Sonntag
Webinar - Zusatz-Weiterbildung "Palliativmedizin" - Fallseminare - Modul 2 (8. KR) [40 UE] Ärzte_innen 5
Termin
Mi, 31.08.2022 13:00 - 18:00 Uhr
Do, 01.09.2022 09:00 - 18:00 Uhr
Fr, 02.09.2022 09:00 - 18:00 Uhr
Sa, 03.09.2022 09:00 - 18:00 Uhr
So, 04.09.2022 09:00 - 12:15 Uhr

Veranstaltungsort





Teilnehmergebühren

Arbeitslos/Elternzeit 1035,00 €
Mitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 1150,00 €
Nichtmitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 1265,00 €

Fortbildungspunkte
40 Punkte, Kategorie H

Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Curd-David Badrakhan
Prof. Dr. med. Dirk Behringer
Dr. med. Wolf Diemer

Anzahl der verfügbaren Plätze
5

Kontakt
Daniel Bussmann
 Telefon 0251929-2221
 daniel.bussmann@aekwl.de


Zusatz-Weiterbildung "Palliativmedizin" Fallseminare einschl. Supervision Modul 2 (8. KR) (40 UE)

Inhalt

Modul II - Ethik, Recht und Trauer (40 UE)

  • Krankheit, Sterben, Tod und Trauer in verschiedenen Kulturen und Religionen
  • Ethische und rechtliche Aspekte der Palliativmedizin
  • Medizinethische Prinzipien und ärztliche Rolle am Lebensende
  • Patientenwille einschließlich Vorsorgeinstrumente
  • Therapiezielbestimmung und -anpassung unter Berücksichtigung von Patientenwillen und Medizinischer Indikation
  • Behandlungsbegrenzung, Sterbebegleitung, Sterbehilfe
  • Symptomkontrolle


Ziele
Ziel der Zusatz-Weiterbildung „Palliativmedizin“ ist es, den teilnehmenden Arzt zu befähigen:
  • Patienten ganzheitlich unter Berücksichtigung körperlicher Symptome und Einschränkungen, psychosozialer, spiritueller und ethischer Aspekte sowie der Integration der An- und Zugehörigen palliativmedizinisch im multiprofessionellen Team zu behandeln und zu begleiten;
  • zu Fragen der Linderung von Schmerzen und anderen Symptomen durch medikamentöse und nichtmedikamentöse Behandlungen zu beraten;
  • Schmerzen und andere physische, psychische und spirituelle Symptome von Patienten mit fortgeschrittenen Erkrankungen palliativmedizinisch zu behandeln bzw. zu lindern;
  • Patienten sowie ihre An- und Zugehörigen vorausschauend, vorsorgend und nachsorgend zu behandeln und zu begleiten;
  • die Betreuung und Behandlung von Patienten an deren individuellen Bedürfnissen, Wünschen und Wertvorstellungen zu orientieren;
  • die eigene Einstellung zu Krankheit, Sterben, Tod und Trauer zu reflektieren sowie eigene Grenzen wahrzunehmen;
  • Patienten in klinischen und ethischen Fragen und Entscheidungen zu beraten;
  • zwischen allen an der Palliativversorgung eines Patienten Beteiligten adressatengerecht zu kommunizieren;
  • die palliativmedizinische Versorgung zu behandelnder Patienten zu koordinieren;
  • Beratung und Angebote zur Trauerarbeit zu geben;
  • Leitlinien mit Bezug zur Palliativmedizin zu kennen und einzelfallbezogen anzuwenden;
  • die Strukturen der spezialisierten Palliativversorgung, u. a. Palliativstationen, stationäre Hospize, Palliativdienste im Krankenhaus, die Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) und spezialisierte Palliativambulanzen/Tageskliniken zu kennen und adressatenabhängig zu beraten.


Zielgruppe
Ärzte_innen

Voraussetzung
Facharztanerkennung in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung.

Der Basiskurs (40 UE) ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Fallseminaren einschl. Supervision (120 UE).

Technische Voraussetzung:
Gute und stabile Internetverbindung, Webcam und Headset (oder Audio und Mikrofon).

Hinweis
Alle Module sind mit anderen Veranstaltungsorten austauschbar. Modul 3 muss zum Schluss absolviert werden.

Bei der Durchführung der Fallseminare ist darauf zu achten, dass sich die Module über einen ausreichend langen Zeitraum vom mindestens 6 Monaten verteilen. Unzulässig sind Kurse, welche die geforderten Kursstunden in extrem kurzer Zeit abhandeln und sich damit ungünstig auf den Lernprozess auswirken.

Tags
Lebensende; Ethik; Sterbebegleitung; Palliative Care; Trauer; Schmerz; Tod; 03370; 03371; 03372; 03373

Dokumente

Broschuere_Palliativmedizin_mit_Anmeldeformular.pdf