bis




Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  08.05. - 14.05.2022 Sonntag/
Samstag
Borkum Repetitorium Allgemeinmedizin - Aus der Praxis für die Praxis - Modul 1 (FW ) 35
Termin
So, 08.05.2022 08:30 - 14:30 Uhr
Mo, 09.05.2022 08:30 - 14:30 Uhr
Di, 10.05.2022 08:30 - 14:30 Uhr
Mi, 11.05.2022 08:30 - 14:30 Uhr
Do, 12.05.2022 08:30 - 14:30 Uhr
Fr, 13.05.2022 08:30 - 14:30 Uhr
Sa, 14.05.2022 08:30 - 14:30 Uhr

Veranstaltungsort

Borkumer Fort- und Weiterbildungswoche
Veranstaltungsort noch offen 0
26757 Borkum

Fortbildungspunkte
54 Punkte, Kategorie K

Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Bert Huenges
Prof. Dr. med. Herbert Rusche

Anzahl der verfügbaren Plätze
35

Kontakt
Melanie Dietrich
 Telefon 0251 929 2201
 dietrich@aekwl.de


Blended-Learning- Kurs Repetitorium Allgemeinmedizin - Aus der Praxis für die Praxis - Modul 1 (40 UE)

Inhalt
Rationeller Umgang mit häufigen allgemeinmedizinischen Beratungsanlässen und ausgewählten Krankheitsbildern*:
  • Z. B. Bauchschmerzen; Luftnot; Palpitationen; Thorax-schmerz; Beinschwellung; Rückenschmerzen; Feber; Schluckstörungen, Struma, Heiserkeit
  • KHK; Herzinsuffizienz; Diabetes mellitus; Schilddrüsenfunktionsstörungen; Asthma bronchiale/COPD; Allergie und Anaphylaxie; Niereninsuffizienz; Anämie
  • Das akute Abdomen; Hernien; Hämorrhoiden; Übergewicht; anale Beschwerden; erhöhte Leberwerte; Erbrechen und Durchfall 
  • Arthrose; Wirbelsäulenerkrankungen, häufige Verletzungen
  • Thrombose, Varikosis; Abszess
  • Häufige Hautveränderungen in der Praxis; Allergien; Hauttumore; Hautverletzungen, Zeckenstiche; Mykosen
  • Schwindel; Kopfschmerzen; Synkopen
  • Sehprobleme & Augenschmerzen, rotes Auge
  • Angst & Panikattacken; Partnerprobleme, familiäre Prob-leme, Probleme am Arbeitsplatz; Sucht; Depression; (Drohender) Suizid
  • Geriatrische Syndrome und Krankheitsfolgen im Alter; Unruhe, Demenz, Depression im Alter; Pflegebedürftigkeit, Sturzrisiko, Ernährung im Alter
  • Urogenitale Infektionen; Prostatahyperplasie; Inkontinenz
  • Häufige akute Gesundheitsstörungen im Kindesalter; Umgang mit Entwicklungsstörungen

Erweiterte allgemeinmedizinische Fachkenntnisse*: 
  • Grundlagen hausärztlicher Tätigkeit:
  • Gesetzliche und vertragliche Grundlagen der Hausarztmedizin; Schnittstellen: Hausarztpraxis - Krankenhaus ; Fachspezialisten; Pflegedienste; Therapeuten.
  • Evidenzbasierte Medizin in der Hausarztpraxis:
  • sinnvolle Stufendiagnostik, Einleitung diagnostischer Verfahren; rationelle Pharmakotherapie
  • Organisation, Qualitätsmanagement & Qualitätssicherung in der Hausarztpraxis:
  • Vorbereitung auf die Niederlassung; Fehlermanagement; Zeitmanagement; betriebswirtschaftliche Führung einer Hausarztpraxis; Teamführung in der Praxis
  • Ärztliche Fertigkeiten (Update für die Praxis)*:
  • Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen:
  • Primär-, Sekundär-, Tertiärprävention & Check up
  • Diagnostik in der Hausarztpraxis:
  • Untersuchungstechniken, Apparative Untersuchungen & Laboruntersuchungen in der Hausarztpraxis
  • Notfallmanagement in der Praxis
  • Haus - und Heimbesuche:
  • Einbettung, Fallstricke, Ablauf
  • Hausärztliche Krisenintervention
  • Palliativmedizinische Versorgung:
  • Beratung & Betreuung Angehöriger, Sterbebegleitung, Schmerztherapie, Interdisziplinäres Management
  • Die "kleine" Chirurgie in der Hausarztpraxis
  • Ärztliche Leichenschau

* Die jeweiligen Themenschwerpunkte richten sich nach dem Interesse der Teilnehmer

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Herbert Rusche, Niedergelassener Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 45525 Hattingen
Prof. Dr. med. Bert Huenges, Abt. Allgemeinmedizin, Ruhr-Universität Bochum, Leiter der KW WL, 44789 Bochum

Organisatorische Leitung:
Elisabeth Borg, Leiterin Ressort Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster
Christoph Ellers, B.A., Stv. Leiter Ressort Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster