bis




Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  20.03.2021 Samstag Münster Blended-Learnng-Webinar - Spezialkurs für Interventionsradiologie 12
Termin
Sa, 20.03.2021 09:00 - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort

Internetlernplattform ILIAS
Gartenstr. 210 - 214
48147 Münster

Teilnehmergebühren

Arbeitslos/Elternzeit 395,00 €
Mitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 455,00 €
Nichtmitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 495,00 €

Fortbildungspunkte
11 Punkte, Kategorie K

Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Michael Köhler
Dipl.-Ing. Horst Lenzen

Anzahl der verfügbaren Plätze
12

Kontakt
Melanie Dietrich
 Telefon 0251 929 2201
 dietrich@aekwl.de


Spezialkurs für Interventionsradiologie gem. Anlage 2.3 der Richtlinie "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin" - Webinar

Inhalt
Themen der Telelernphase: Beginn 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
  • spezielle Strahlenschutzgesetzgebung
  • Fachkunde Interventionen
  • Dosis Monitoring
  • Diagnostische Referenzwerte
  • Apparative Konzepte
  • Strahlenschutz des Personals
Themen der Päsenzphase:
  • Interventionelle Maßnahmen in der Radiologie und Neuroradiologie
  • Aufnahmeparameter: Bedeutung für Bildqualität und Strahlenexposition
  • Gefäßchirurgie Interventionen im Hybrid-OP
  • Repetitorium
  • Prüfung
  • Abschlussdiskussion und Ausgabe der Teilnahmebescheinigung
Wissenschaftliche Leitung:
Dipl.-Ing. H. Lenzen, Institut für Klinische Radiologie des Universitätsklinikums Münster, Münster
Dr. med. Michael Körner, Institut für Klinische Radiologie des Universitätsklinikums Münster, Münster

Organisatorische Leitung:
Elisabeth Borg, Leiterin Ressort Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster
Christoph Ellers, B.A., Stv. Leiter Ressort Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Voraussetzung
Voraussetzung für die Teilnahme: die erfolgreiche Teilnahme an dem 20-stündigen Spezialkurs im Strahlenschutz bei der Anwendung von Röntgenstrahlen nach der Strahlenschutzverordnung (gem. Anlage 2.1).