bis




Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  30.01.2021 Samstag Münster Familiäre Trennung als Gesundheitsrisiko

Ärzte_innen, Psychologische Psychotherapeuten_innen, Kinder- und Jugendlichen-psychotherapeuten und Angehörige anderer Medizinischer Fachberufe

38
Termin
Sa, 30.01.2021 09:30 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Gartenstraße 210-214
48147 Münster

Teilnehmergebühren

Andere Zielgruppen 40,00 €
Arbeitslos/Elternzeit (unter Vorlage einer aktuellen Bescheinigung von der Agentur für Arbeit) 10,00 €
MFA/Medizinisches Fachpersonal (Praxisinhaber_in bzw. Vorgesetzte_r ist Mitglied der Akademie) 20,00 €
Mitglied der Akademie für medizinische Fortbildung (Ärzte_innen) 30,00 €
Nichtmitglied der Akademie für medizinische Fortbildung (Ärzte_innen) 40,00 €
Psychologische Psychotherapeuten_innen 40,00 €
Studenten_innen (unter Vorlage des Studentenausweises) Kostenfrei

Fortbildungspunkte
5 Punkte, Kategorie A

Wissenschaftliche Leitung
Univ.-Prof. Matthias Franz

Anzahl der verfügbaren Plätze
38

Kontakt
Parisia Olube
 Telefon 0251 9292243
 parisia.olube@aekwl.de


Familiäre Trennung als Gesundheitsrisiko - Gesundheitliche Risiken Alleinerziehender und deren Kinder, Innovative Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten

Inhalt
09:30 Uhr Begrüßung und Einführung
  Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Franz, Düsseldorf
   
09:45 Uhr Kinder psychisch kranker Eltern –
Eltern psychisch kranker Kinder
  Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Martin Holtmann, Hamm
   
10:30 Uhr Elterntrennung und Bindungsentwicklung
von Kindern
  Univ.-Prof. Dr. Peter Zimmermann, Wuppertal
   
11:00 Uhr Trennung und ihre gesundheitlichen und psychosozialen Folgen
  Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Franz, Düsseldorf
   
11:30 Uhr Pause
   
12:00 Uhr Ein gestuftes Versorgungsmodell: Angebote für Alleinerziehende auf der Grundlage des neuen Präventionsgesetzes und in der Psychosomatischen Rehabilitation
Vorstellung von Praxismodellen
  Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Franz, Düsseldorf
   
12:45 Uhr Schlusswort
  Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Franz, Düsseldorf


Zielgruppe

Ärzte_innen, Psychologische Psychotherapeuten_innen, Kinder- und Jugendlichen-psychotherapeuten und Angehörige anderer Medizinischer Fachberufe



Kooperationspartner
Klinische Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikum Düsseldorf
Walter Blüchert Stiftung Gütersloh

Hinweis
Aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor, die Allgemeine Fortbildung „Familiäre Trennung als Gesundheitsrisiko" ggf. in Form eines Webinars durchzuführen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an einem Webinar eine stabile Internetverbindung, den Browser Mozilla Firefox oder Google Chrome sowie ein funktionierendes Audiosystem und ggf. eine Webcam und ein Mikrofon voraussetzt.

Elektronische Erfassung von Fortbildungspunkten: Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren eArztausweis-light oder die Barcode-Etiketten zu allen Fortbildungsveranstaltungen mitbringen.

Änderungen vorbehalten!

Referenten

Prof. Dr. med. habil. Martin Johannes Holtmann
Univ.-Prof. Peter Zimmermann