bis




Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  08.05.2022 Sonntag Borkum Yoga-Praxisworkshop - Anspannen um zu entspannen [F 2b] Ärtze_innen und weitere Interessierte 8
Termin
So, 08.05.2022 09:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Gezeitenland
Goethestr. 27
26757 Borkum

Teilnehmergebühren

Arbeitslos/Elternzeit 135,00 €
Mitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 165,00 €
Nichtmitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 195,00 €

Wissenschaftliche Leitung
Dr. med. Renate Kleine-Zander

Anzahl der verfügbaren Plätze
8

Kontakt
Guido Hüls
 Telefon 0251 929 2210
 huels@aekwl.de


Yoga-Praxisworkshop - Anspannen um zu entspannen

Inhalt
Yoga besteht aus einer Reihe ineinander übergehender Stellungen, die dazu gedacht sind, Körper und Geist zu heilen. Die Yoga-Bewegungen formen einen aufrechten schlanken und souveränen Körper. Die dabei durchgeführte tiefe Atmung versetzt den Geist wieder in einen ruhigen, konzentrierten und hellwachen Zustand. Die Konzentration auf das Innere führt zu einem klaren Geist, das neurologische System kommt wieder ins Gleichgewicht. Yoga schafft physisch Raum im Körper und löst Spannungen und beruhigt die Psyche. Es verbessert die häufig verloren gegangene Intuition. Es hilft aktiv bei der Stressbewältigung.
Yoga gilt im Allgemeinen als eine Form der Bewegungstherapie, die dem Körper und Geist entspannt und ihn sanft formt und wieder neue Stabilität und Beweglichkeit geben soll. In dem hier angebotenen Praxisworkshop wird nach einer kurzen theoretischen Einführung Yoga praktiziert. Praktische Erfahrungen sind keine Voraussetzung zur Teilnahme.


Inhalte
Theoretische Einführung:
Was ist Yoga? / Geschichte / Formen des Yogas / Anwendung von Yogatechniken in Prävention und Therapie

Praktische Übungen

Reflexion

Zielgruppe
Ärtze_innen und weitere Interessierte

Hinweis
Bitte beachten Sie: Die 76. Fort- und Weiterbildungswoche auf Borkum findet unter 2G-Bedingungen statt. Es können somit nur Personen teilnehmen, die vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft und/oder bis zu einem Zeitraum von 6 Monaten nach Infektion genesen sind. Ein entsprechender Nachweis ist vor Ort zu erbringen.
Wir behalten uns vor, die Maßnahmen je nach Entwicklung der Inzidenzzahlen und Hospitalisierungsraten von 2G auf 2G-plus zu verschärfen. 


Die Teilnehmer_innen werden gebeten folgende Dinge mitzubringen:
Bequeme Kleidung, warme Socken