bis




Suchergebnis

Auswahl
  Datum
Wochentag Veranstaltungsort Thema Zielgruppe Frei Verfügbarkeit Details
  30.01.2021 Samstag Webinar - 10. Bochumer Lymphtag - Lymphologie und Onkologie für Ärzte/innen, Lymphtherapeuten/innen, Fachpersonal des Sanitätsfachhandels und Interessierte 148
Termin
Sa, 30.01.2021 09:00 - 15:30 Uhr

Veranstaltungsort





Teilnehmergebühren

Andere Zielguppen 35,00 €
Arbeitslos/Elternzeit (unter Vorlage einer aktuellen Bescheinigung von der Agentur für Arbeit) 10,00 €
Klinikmitarbeiter_innen (kostenfrei, wenn der Veranstaltungsleiter_in Mitglied der Akademie ist) 35,00 €
Mitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 35,00 €
Nichtmitglied der Akademie für medizinische Fortbildung 35,00 €
Studenten_innen (unter Vorlage des Studentenausweises) Kostenfrei

Fortbildungspunkte
8 Punkte, Kategorie A

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. med. Markus Stücker

Anzahl der verfügbaren Plätze
148

Kontakt
Madeleine Reuver
 Telefon 0251/929-2224
 madeleine.reuver@aekwl.de


10. Bochumer Lymphtag - Lymphologie und Onkologie

Inhalt

09:00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. med. Markus Stücker, Bochum
Grußworte
Prof. Dr. med. Hugo van Aken, Vorsitzender der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL, Münster Elisabeth Borg, Leiterin des Ressorts Fortbildung der ÄKWL, Münster 
09:15 Uhr Faszination Lymphatisches System: Anatomie und Physiologie
a.o. Univ.-Prof. Dr. med. univ. Erich Brenner, Institut für Klinisch-Funktionelle Anatomie, Innsbruck, Österreich
09:45 Uhr Bildgebung beim Lymphödem: Indikationen, Methoden, Aussagekraft     
PD Dr. med. Claus C. Pieper, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Bonn 
10:15 Uhr Das Lymphöden in der HNO-Heilkunde: Kopf-, Gesichts-, Halslymphödeme –  Ursachen und Therapieoptionen
Dr. med. Michael Oberlin, Ärztlicher Fachlehrer MLD/KPE, Leitender Oberarzt, Földiklinik GmbH & Co. KG, Hinterzarten
10:45 Uhr Kaffeepause, Besuch der Ausstellung, “Entstauungstherapie zum Anfassen” 
11:15 Uhr Genital-Ödem bei Männern und Frauen: MLD, Kompression, Eigenbehandlung, Patientenführung
Eva-Maria Streicher, Physiotherapeutin, Fachlehrerin MLD/KPE, Lymphzentrum Großhadern, München
11:45 Uhr Brustkrebs und Lymphödem: Haben sich Lymphödeme durch moderne Mammachirurgie verändert?
Dr. med. Irene Richter-Heine, Fachärztin für Plastische-Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust, München 
12:15 Uhr Diagnose Mammakarzinom – Der Alltag einer Breast Care Nurse
Heike Freise, Onkologische Fachkrankenschwester, Hochtaunus-Kliniken gGmbH, Bad Homburg 
12:45 Uhr Mittagspause, Besuch der Ausstellung, “Entstauungstherapie zum Anfassen” 
13:45 Uhr Prävention des Lymphödems nach Tumor durch lymphovenöse Anastomosen
Prof. Dr. med. Marcus Lehnhardt, Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Schwerbrandverletztenzentrum, BG Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH, Bochum 
14:15 Uhr Das postinterventionelle Ödem in der Orthopädie  Peter Nolte, Niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Lymphologe, MeinerzhagenValbert
14:45 Uhr Ernährung und Lymphödeme: Gibt es die Lymphödem-Diät?
Dr. med. Anna-Theresa Lipp, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Klinik und Poliklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität, München
15:15 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort
Prof. Dr. med. Markus Stücker, Bochum 


Zielgruppe
für Ärzte/innen, Lymphtherapeuten/innen, Fachpersonal des Sanitätsfachhandels und Interessierte

Kooperationspartner
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie und der Klinik für Gefäßchirurgie des St. Josef-Hospitals, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Sponsoring/Unterstützung
Die Tagung findet mit freundlicher Unterstützung der Firma Juzo® - Julius Zorn GmbH, Aichach statt.

Hinweis
Schriftliche Anmeldung (bis 29.01.2021) erforderlich!
Bitte geben Sie im Notizfeld Ihre Berufsgruppe an (Arzt, Therapeut, med. Fachhandel, med. Personal, Studierender, Sonstiges).


Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

Dokumente

30_01_2021_Hybrid_Stuecker.pdf